Do´s

 Der Strand:

Der Iztuzu Strand ist 5 km lang und die Brutstätte von den Unechten Schildkröten, den so genannten Caretta Caretta.  Es gibt zwei Möglichkeiten den Strand zu erreichen:
Vom Flussufer, das ca. 5 Minuten Fußweg vom Haus Sofie entfernt ist, fahren alle halbe Stunde sogenannte Dolmus Boote zum Strand. Zusätzlich besteht auch die Möglichkeit, mit dem Bus, ebenfalls Dolmus genannt, zu fahren. Die Fahrt dauert bei beiden ca. 20 Minuten. Man sollte beides ausprobieren, denn jedes hat seinen eigenen, besonderen Charme.

Die Hin- und Rückfahrt mit dem Boot kostet 10 Lira, umgerechnet ca. 3,50 € pro Person. Mit dem Bus sind es 8 Lira, ca. 2,80 € pro Person. Ist man am Strand angekommen, erwartet einen ein nicht von Touristen überfüllter Kilometer langer Sandstrand. Das Wasser ist sehr seicht und super geeignet für Eltern mit Kleinkindern.

Sehenswürdigkeiten:

Wo soll man hier nur anfangen: es gibt einfach zu viele. Von den Gräbern, die in den Berg gemeißelt wurden, bis hin zu Exkursionen unter Wasser. Für Fahrradfahrer ist diese Gegend einfach nur ein Traum. Allerdings ist es empfehlenswert einige Aktivitäten nicht im Hochsommer zu betreiben, weil die Temperaturen bis auf 38 Grad steigen, im Schatten versteht sich.

 

 

Kaunos:

Als Kaunos bezeichnet man in dieser Region eine alte Stadt, die bereits im römischen Reich erbaut wurde. Mit seinem Theater und unzähligen Ruinen ist sie auf jedem Fall einen Besuch wert. Sie lassen sich mit dem Boot auf das andere Flussufer setzten und nach ca. 10 Minuten Fußmarsch können Sie die tolle alte Stadt besichtigen.

Bootstouren:

Bacardi Beach - Ekincik - Köycegiz Market - Moonlight Tour

Sie möchten mal einen ganzen Tag am Meer verbringen, aber nicht nur am Strand liegen? Dann sollten Sie eine Bootstour machen, denn zur Erholung in Dalyan gehören diese Ausflüge einfach dazu.
Stellen Sie sich ein Boot mit ca. 20 - 25 Personen vor, mit einer leckeren, landestypischen Verpflegung, kalten Getränken und glasklaren Buchten. Schwimmen, Relaxen und einfach nur mal die Seele baumeln lassen. Die Tourboote fahren um 10 Uhr los und sind zwischen 17 Uhr und 17.30 Uhr wieder am Hafen von Dalyan. Die Bootstour kosten je nach Anbieter und Route zwischen 60 TL und 80 TL inkl. Mittagessen, umgerechnet sind das zwischen 20 € und 28 €. Meist wird auch bei der Rückfahrt Wassermelone serviert, um den frühen Abend auszuklingen zu lassen.
Sie sollten auch mal eine Moonlight Tour in Erwägung ziehen. Es gibt nachts nichts Schöneres als die Mondspiegelung auf dem Wasser. Die Türken haben dafür ein Wort: Yakamoz, welches im Übrigen als schönstes Wort der Welt gewählt wurde.
 (hier nachzulesen)

Wir persönlich können Ihnen die Tourgesellschaft Özalp Tourisim in Dalyan empfehlen (www.aliozalp.com). - Ein ganz besonderes Familienunternehmen, das auf alle Wünsche und Bedürfnisse ihrer Gäste eingeht.

Göcek

Diese 12 Inseln müssen Sie gesehen haben. Während einer unvergesslichen Bootstour fahren Sie mit einer 26 Meter langen Segelyacht in wunderschöne Buchten und entdecken noch übrig gebliebene Ruinen oder versunkene Städte vom Osmanischen Reich. Leider können Sie einige versunkene Städte nur vom Boot aus bewundern, denn hier ist das Ankern verboten. Auch hier können wir Ihnen einen Anbieter empfehlen: "Kiydan Tour" mit seiner Segelyacht "Kaptan Adil" (www.kiydantur.com)

Tauchen

Einmal abtauchen und die Unterwasserwelt erkunden. Fische, Rochen, Amphoren und mit etwas Glück sehen Sie sogar eine Caretta Caretta. Dalyan beheimatet zwei Tauchbote, Dalyan Dive Center (www.dalyandive.com) und Euro Dive (www.dalyan-eurodive.co.uk). Beide Tauchschulen bieten für alle etwas, vom Schnorchlen und Beginner- /Schnuppertauchen bis hin zum Experience Tauchen.

 

 

Schlammbad - Heiße Quellen:

Sultaniye & Schlammbäder

Schlammbaden ist ein absolutes Muss. Sie haben die Wahl eines etwas touristischeren Schlammbads, in dem schon Dustin Hoffmann zu Gast war, oder aber in das etwas entferntere Sultaniye mit einer eher familiären Atmosphäre. Zum Schlammbad auf der anderen Seite des Flussufers kann man sich für ein paar Euro hinrudern lassen oder man fährt Dienstags und Freitags ins Sultaniye. Die Abfahrt ist um 18.30 Uhr und zurück ist man um ca. 22.30 Uhr. Duschen sollte man nach einem Schwefelbad nicht, damit die Mineralien wirken können. Vielleicht erkennen Sie sich ja am nächsten Morgen vorm Spiegel selber nicht wieder.

 

Aktionsreich:

Quad fahren ist für Motorsport-Freunde einfach nur der pure Wahnsinn. Es gibt einige Buchten und abgelegene Orte, die mit dem Auto sehr schwer zu erreichen sind. Mit dem Quad sieht das schon anders aus. Die Allrad-Fahrzeuge trotzen dem Schotterweg und bringen Sie an Orte, die ein Autofahrer wahrscheinlich noch nie gesehen hat. Aber Vorsicht: Sie sollten das Quad zu erst auf Herz und Nieren prüfen. Es gibt viele Quads, deren Bremsen schlecht oder nur teilweise funktionieren. Es ist empfehlenswert, beim Rent-A-Car um eine kurze Testfahrt zu bitten.